Google+ Phantasiereisen

Phantasiereisen

Einfach nur zuhören, entspannen und genießen
und so etwas Gutes tun für sich selbst.

Um zu einer Phantasiereise in unserem Download-Bereich zu gelangen,

klicke auf das gewünschte Phantasiereisen-Bild.

 

Phantasiereise - "Die Tropenwald-Insel"

Ein Ausschnitt vom Anfang.

Ein Ausschnitt von der Meeresreise.

Ein Ausschnitt vom Tauchgang.

Ein Ausschnitt vom Tropenwald.

Die letzten Minuten der Phantasiereise.

Das wichtigeste Ziel dieser Phantasiereise ist die Erholung, die Entspannung und das Wohlgefühl beim Zuhören. Wir treiben auf dem Ozean, nehmen ein Sonnenbad im Sand, schwimmen und tauchen im belebenden Wasser und gehen weiter auf die Insel, um den Urwald dort intensiv zu ergründen.

 

Phantasiereise - "Atem-Entspannung am Insel-Strand"

Die ersten Minuten der Phantasiereise.

Die letzten Minuten der Phantasiereise.

Hier in dieser geleiteten Atem-Entspannung ist eine kurze Phantasiereise integriert, es ist dennoch keine richtige Phantasiereise in dem Sinne, wir gebrauchen einfach nur ein paar schöne Imaginationen. Diese können uns dabei unterstützen, damit wir uns besser erholen und ausruhen können. Im Zentrum dieser Phantasiereise steht unser Atem. Er kann uns dabei helfen, immer wieder zu Ausgeglichenheit, Gelassenheit und auch zu uns selbst zurück zu finden.

 

Phantasiereise "Im Fluss des Lebens"

Die ersten Minuten der Phantasiereise.

Ein paar Minuten aus der Mitte.

Die letzten Minuten der Phantasiereise.

Hier geht es darum, mit dem Lebensfluss in Einklang zu kommen. Es gibt sogar einen echten Fluss, der in der Fantasiereise zum Vorschein kommt, in dem wir schwimmen und verbrauchte Dinge abspülen können und von dem wir vor allem lernen können, die Energien loszulassen an denen wir festhalten. Wir lernen deshalb auch im übertragenen Sinne, mit dem Lebensfluss in Harmonie zu sein.

 

Phantasiereise "See-Urlaub"

Die ersten Minuten der Phantasiereise.

Ein paar Minuten aus der Mitte.

Die letzten Minuten der Phantasiereise.

Diese Phantasiereise ist ganz einfach und angenehm durchzuführen. Es geht dabei jedoch um mehr als nur um Entspannung, Erholung und Stressabbau:
Durch die Verbindung unseres Herzens mit der Erde und der Sonne können wir einen höheren Bewusstseinszustand erreichen, bei dem auch die Einheitserfahrung mit der Natur und unserer Umwelt möglich ist und eine starke bedingungslose Liebe im Herzen gefühlt werden kann.

 

 

In den folgenden Themen-Kategorien findest du weitere Phantasiereisen und Meditationen.

Klicke dazu auf das gewünschte Themen-Bild.

 

Neue Kraft auftanken - Phantasiereisen als Auszeit zur Regeneration

Kraft auftanken in der Meditation

Wenn wir immer mit Vollgas durchs Leben fahren wollen, müssen wir auch öfter einmal wieder auftanken. Je wärmer wir unseren Kaminofen heizen lassen, desto öfter müssen wir Holz nachlegen.

 

Loslassen - der Weg in die Freiheit

Phantasiereisen und Meditationen zum Loslassen

Loslassen bedeutet "sich selbst befreien". Wir können den Fluss des Lebens nicht festhalten. All die vielen Dinge, an die wir uns (meist unbewusst) gebunden oder festgeklammert haben, kosten uns Energie und belasten uns unnötig.

 

Visualisieren - bewusst erschaffen und loslassen

Visualisieren in der Meditation

"Stell dir vor ..." - Mit Hilfe unserer Vorstellungskraft können wir auf einfache Weise positiven Einfluss auf unsere inneren Zustände nehmen. Unser Körper unterscheidet nicht zwischen den Bildern, die wir über unsere Augen gerade wahrgenommen haben und denen, die wir uns nur vorgestellt haben. ...

 

Wellness-Meditation: Sich wohlfühlen beim Meditieren

Dies ist eine Themengruppe, der mehrere Themen-Kategorien untergeordnet sind.

Wellness - sich wohlfühlen in der Meditation

Wenn wir etwas tun, dann tun wir das meistens, um damit irgendetwas zu bewirken. Wir tun es "um zu ...". Das gilt jedoch nicht für die Meditation. Wir meditieren nicht für etwas, was später nach der Meditation geschieht. Wir meditieren immer Jetzt und für das Jetzt. Es gibt beim Meditieren nichts zu tun, wir haben endlich einmal Zeit um einfach nur zu sein. ...

 

Weniger Stress - mehr Leistungsfähigkeit und Lebensfreude

Stress abbauen durch Meditation am Strand

In der Meditation gönnen wir uns eine erholsame Zeit - frei von beunruhigenden akustischen und visuellen Reizen. Durch bewusstes Entspannen und Loslassen kommen wir wieder aus der dauerhaften Stressituation des Alltags heraus.

 

Entspannen - leistungsfähiger bleiben

Entspannen wie ein Baby

Wann waren Sie das letzte Mal so entspannt wie ein kleines Baby?

Je entspannter wir sind, desto besser können wir Stress abbauen, neue Kraft schöpfen, uns konzentrieren, kreativ sein und Lösungen für unsere Alltagsprobleme finden.

 

Positive Stimmung - mit Spaß und Erfolg durch den Alltag

Kraft auftanken in der Meditation

So glücklich und unbeschwert sein wie ein kleines Kind.

Wenn wir gut drauf sind und gute Laune haben, dann fühlt sich das nicht nur gut an, es hilft uns auch im Alltag. Schon alleine die kleinen Routinearbeiten gehen viel leichter von der Hand und machen sogar Spaß.

 

Phantasiereisen - Urlaub für Körper und Seele

Fantasiereisen & Meditation

Es kann so einfach sein: Jetzt und Hier zuhause können wir für 20 Minuten oder auch länger einen wunderbaren Traum-Urlaub verbringen, um uns dort zu erholen und Stress abzubauen oderauch einfach nur, um danach entspanne schlafen gehen zu können.

 

Die Inhalte der Phantasiereisen.net - Startseite

  • Dein Traumparadies
  • Mit allen Sinnen deine Phantasiereisen genießen
  • Rundum-Sicht während deiner Phantasiereisen
  • Die Gefühle sind der Schlüssel
  • Phantasiereisen zum Auftanken und Erholen
  • Tue was dir Spass macht!
  • In der Phantasiereise wertvolle Erkenntnisse gewinnen

 

Es lohnt sich auch ein Besuch unserer ursprünglichen Meditations-Download-Seite www.1-meditation.de, dort stellen wir einige unserer älteren Phantasiereisen als Texte vor.

 

 

Dein Traumparadies

Es sind deine ganz persönlichen Phantasiereisen. Fühle einfach in dich hinein, wonach du Sehnsucht hast und an was für einen Ort du in deiner Phantasie bzw. in deinem Traum hingehen möchtest.

Ideal ist ein Ort, an dem noch ganz ursprüngliche Natur ist. (Keine Technik, keine Autos, keine Häuser, ...) Da bist du ganz allein im Arm oder auf dem Schoß von unserer Mutter Erde.

Dies kann ein Ort sein, den es wirklich gibt und den du kennst. Es gibt zum Glück noch viele solcher wunscherschönen Orte auf unserem Planeten. Vielleicht warst du schon einmal im Urlaub an solch einem Ort und verbindest sehr schöne Erfahrungen und Gefühle damit.

Vielleicht hast du so einen Ort auch nur auf einem Bild oder in einem Film gesehen und wolltest immer schon einmal dort sein. Du kannst dir als Anregung für deine Phantasiereisen auch schöne Bilder im Internet ansehen.

Dein Traumparadies muss es jedoch nicht geben. Du kannst es in deiner Phantasie völlig neu erschaffen. Das Schöne daran ist: Je mehr Menschen in ihren Phantasiereisen von solchen wundervollen Orten träumen, desto stärker ist die Heilkraft für Mutter Erde und desto mehr solche Orte entstehen wirklich hier auf unserem Planeten.

 

Mit allen Sinnen die Phantasiereisen genießen

Setze in deinen Phantasiereisen alle inneren Sinne ein, die du hast: Sehen, Hören, Fühlen, Riechen und Schmecken.

 

Sieh dich um!

Wenn du dich umsiehst, lasse deine Umwelt in prächtigen Farben erstrahlen. Lasse es Farben sein, die dir gerade besonders angenehm sind und dir gut tun. Schau dir die Konturen genau an. Versuche deine innere visuelle Wahrnehmung immer schärfer werden zu lassen. Zoome an die Dinge (Pflanzen, Wasser, Wolken, Berge, Boden, ...) heran - immer dichter und dichter. Es gibt keine Beschränkungen.

 

Höre genau hin!

Versuche alles, was du sehen kannst, auch zu hören:

  • Die Pflanzen, wie sie vom Wind bewegt werden,
  • vielleicht das Krieseln des Sandes oder die Geräusche des Bodens, wenn du darauf gehst,
  • den Wind selbst
  • das Wasser
  • Tiere wie z. B. Vögel, Insekten, Reptilien, Fische, ... (alle Tiere, die du in deinem Traumparadies dabei haben möchtest)
  • Du kannst auch wunderschöne, leise, harmonische und entspannende Musik ablaufen lassen.
  • Wenn du willst, kannst du auch Feen, Elfen oder Engel bitte, für dich zu singen. Das tun sie auch wirklich.

 

Fühle!

Besonders wichtig ist das Fühlen während deiner Phantasiereisen. Ohne Gefühle ist es so, als ob dir nur jemand von seinen Phantasiereisen erzählt hat oder du davon gelesen hast. Es geht darum, deine Phantasiereisen selbst zu erleben.

Untersuche mit deinen Gefühlen alle möglichen Aspekte deiner Umwelt. Fasse deine Umwelt an und nimm auch einmal die Dinge in die Hand. Du kannst auch mit deinem ganzen Körper fühlen.

  • Ist es warm oder kalt?
  • Feucht oder trocken?
  • Schwer oder leicht?
  • Glatt oder rauh?
  • Fest oder weich?
  • ... (Dir fallen sicher noch viele weitere Aspekte ein, die sich erfühlen lassen.

 

Rundum-Sicht während deiner Phantasiereisen

Versuche (und trainiere) während deiner Phantasiereisen, in alle Richtungen gleichzeitig zu schauen:

  • Zuerst weitest du deinen Blick, sodass du alles auf einmal siehst, was vor dir ist.
  • Dann schaust du nach rechts und links und siehst alles auf einmal, was dort ist.
  • Dann erinnerst du dich an alles Wahrgenommene gleichzeitig und schaust so quasi gleichzeitig nach vorne, rechts und links.
  • Danach schaust du hinter dich und fügst diese Wahrnehmungen deine bereits bestehenen Panoramablick zu.
  • Schließlich schaust du noch mit offenem Blick nach oben und unten und erweiterst so deine Panorama-Sicht zu einer kugelförmigen Wahrnehmung.

Die kugelförmige Art der Wahrnehmung ist sehr wertvoll, um mit deinem Herzen und vor allem deinem Ursprungs-Ort darinnen in Kontakt zu kommen. Dort haben Zeit und Raum nicht mehr die Bedeutung, wie wir sie von unserer gewohnten Realität her kennen.

 

Die Gefühle sind der Schlüssel

Meine persönliche Erfahrung in meinen Meditationen, Träumen und Phantasiereisen ist es, dass zuerst ein Gefühl oder eine Stimmung in mir ist und dann dazu die passende Erfahrung in Erscheinung tritt. Nach meiner Erkenntnis sind die Gefühle die ursächliche Kraft für unsere Träume und inneren Wahrnehmungen.

Ich drücke es noch einmal etwas anders aus: Zuerst kommt die Emotion, dann die Situation. Unsere Emotion bestimmt unsere inneren Bilder und Phantasie-Ereignisse (und somit die gesamten Phantasiereisen). Unsere Gefühle sind "der Stoff aus dem die Träume sind".

Auf jedem "Erfolgs-Seminar" lernt man, dass man seine Gefühle beeinflussen kann durch das, was man denkt. Ist das jetzt ein Widerspruch? Ich denke nicht. Es ist vielmehr ein Kreislauf: Die Gefühle verursachen die Gedanken und die Gedanken beeiflussen wieder die Gefühle.

Wir selbst haben die Möglichkeit und die Macht, beides zu beeinflussen - unsere Gefühle und unsere Gedanken bzw. innere Bilder. Da du vermutlich mit deinen Phantasiereisen nicht therapeutisch arbeiten und verdrängte emotionale Verletzungen ausgraben willst, ist es wichtig, dass du selbst eine gewisse Kontrolle über unsere inneren Erfahrungen ausübst. Hier liegt der Schlüssel in deiner Absicht und in deiner Aufmerksamkeit.

 

Beeinflussung der Gedanken und inneren Bilder

Wir können mit unserer Absicht eine unerwünschte innere Wahrnehmung oder Erfahrung nicht dazu veranlasssen, dass sie verschwindet. (Versuche zur Veranschaulichung jetzt doch einmal, nicht an einen blauen Elefanten mit roter Mütze zu denken.)

Wir können jedoch absichtlich und bewußt ein anderes Bild bzw. eine andere Situation geistig erzeugen und unsere Aufmerksamkeit darauf richten. Dann verschwindet irgendwann die unerwünschte Erfahrung ganz von alleine. (Wenn du nicht an einen blauen Elefanten denken willst, denke einfach an ein Aquarium mit gelben Fischen.)

 

Beeinflussung unserer Gefühle

Wenn wir darauf achten, während der Phantasiereisen positive und angenehme Gefühle zu erzeugen, legen wir die Voraussetzung für schöne und aufbauende Erfahrungen und verhindern, dass die Phantasiereisen zum Alptraum werden.

Abgesehen davon, dass wir unsere Gefühle bereits positiv beeinflussen, wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf die schönen inneren Wahrnehmungen richten, gibt es noch weitere Möglichkeiten, angenehme Emotionen für unsere Phantasiereisen zu erzeugen:

Das naheliegenste ist zunächst einmal, sich die passende Musik (Wellnessmusik oder Entspannungsmusik) anzumachen. Sie sollte leise, harmonisch, fließend, langsam (ca. 60 beats per minute), aufbauend und positiv sein. Du kannst ja am besten selbst testen, welche Gefühle sie bei dir auslöst.

Eine andere hilfreiche Methode ist der "Patronen-Zauber", den Harry Potter anwendet um die Dementoren abzuwehren: Denke an ein besonders schönes Erlebnis aus deinem Leben und versuche die Erinnerung daran möglichst real werden zu lassen und dabei die entsprechenden Gefühle wieder zu beleben. So hast du auf jeden Fall erst einmal einen guten Start in deine Phantasiereise.

Die dauerhaft sinnvollste Methode ist meines Erachtens, sich von den eigenen Engeln, Jesus, Maria, Gott, Mutter Erde oder einem anderen heiligen Wesen unterstützen zu lassen. Du kennst sicherlich die Erfahrung: Wenn du schlecht drauf bist und dich dann eine Weile mit einem Menschen zusammentust, der sehr gut drauf ist und sich von deiner schlechten Stimmung nicht anstecken lässt, hat er einen positiven Einfluss auf deine Stimmung. Alle oben genannten Wesen können dies sehr gut und sie tun es auch stets gerne. Bitte sie einfach um emotionalen Beistand und verbinde dich mit ihnen, in dem du bewußt mit ihnen gemeinsam atmest oder dich an die Hand oder in den Arm nehmen lässt. Das geht während der Phantasiereisen sehr gut. Es geht aber auch im richtigen Leben.

 

Auftanken

Die meisten Menschen machen Phantasiereisen, weil sie daraus neue Kraft schöpfen wollen. Dazu sind hier folgende Anregunen:

Erschaffe einen Phantasie-Ort, der nur so vor Lebenskraft strotzt: Unberührte Natur, frisches lebendiges Wasser, üppige Pflanzen- und Tierwelt, frische Luft, Sonne, usw.

Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten, die dich umgebende Lebenskraft und die positiven Energien aufzunehmen:

  • die Lebenskraft einatmen und verbrauchte Energien ausatmen,
  • die Kraft der Sonne auftanken über die Haut,
  • die Kraft der Erde aufnehmen über die Füße,
  • die Kraft der Luft aufnehmen über die Atmung und auch indem du dich vom Wind regelrecht durchpusten und reinigen läßt,
  • die Kraft des Wassers auftanken durch trinken, baden, waschen oder ...

Du kannst auch noch viele andere positive Energien aus deiner Traum-Umwelt aufnehmen, ganz einfach in dem du mit ihnen in Einklang und Resonanz gehtst. Werde einfach zu den Energien wie z. B.:

  • Liebe
  • Freude
  • Ruhe
  • Harmonie
  • Frieden
  • Freiheit
  • Unbeschwertheit und Leichgikeit
  • Balance
  • Glück
  • Gesundheit
  • Verbundenheit
  • ...
,

 

Tue was dir Spass macht!

Eine der Hauptursachen für den Stress in unserem Leben ist, dass wir nicht das tun, was wir wirklich tun wollen und dafür vieles tun, was wir eigentlich nicht tun würden, wenn wir es nicht müssten.

Jetzt in deinen Phantasiereisen kannst du tun was du willst. "Die Gedanken sind frei!" In deinen Träumen ist dir alles erlaubt. Tue und erlebe das, wonach du dich von deinem Herzen am meisten sehnst. Es gibt nichts verbotenes oder ungehöriges. Niemand verurteilt hier deine Sehnsüchte und dein Verhalten.

Ich schreibe es hier noch einmal, weil es so wichtig ist: Lasse dich von deinem Herzen leiten. Dein Herz ist es letztendlich, was träumt, während der Verstand nur denken kann. In unserem Herzen ist unser wahres Sein verborgen.

So tankst zu Kraft, baust Stress ab und - was am wichtigsten ist - du wirst dir klar darüber, wer du wirklich bist und was wichtig für dich ist.

 

In der Phantasiereise wertvolle Erkenntnisse gewinnen

In deinen Träumen und Phantasiereisen bist du Gott und dir selbst näher als im Alltagsbewußtsein. Dies kannst du nutzen, um zu lernen und dir höhere Erkenntnisse vermitteln zu lassen. Du kannst hier mit allem sprechen, was dir begegnet: Den Bäumen, Seen, Flüssen, der Sonne, der Erde, Gott, Engel, Feen - je nachdem, welche "Erscheiungsform von Gott" für dich am stimmigsten ist.

 

 

 

 

Websites von Partnern und Freunden:

Auf der bereits oben verlinkten Website www.1-meditation.de gibt es nicht nur Fantasiereisen sondern auch viele Informationen und Tipps zum Loslassen.

Wenn du dich für die Problematik des Ahängigwerdens beim Kartenlegen interessierst, dann ist folgende Seite ein Tipp für dich: www.meditation-kartenlegen.de.

Suchst du auch den Sinn des Lebens? Dann klicke hier: Sinn des Lebens.

 

 

 

 
 
Impressum, Datenschutzerklärung, Copyright                                               Bitte scrollen.